Dänz mit Bernie

Herrlicher und erfolgreicher Nachmittag !! Viel Spaß für über 200 Kinder und Jugendlicher . Danke an das Bernieteam !!!

KiKaGo am 17.02.2019

Am Sonntag den 17.02.2019 um 14.11 Uhr veranstalten die Senatoren der Bernhardiner zum dritten Mal in der Bernardus-Kapelle an der Dorstener Straße einen besonderen Kindergottesdienst.
Begleitet wird er vom Polizeipfarrer und Senator Bernd Malecki. Gesanglich unterstützen wird der Chor „Klosterspatzen“.
Schön wäre es, wenn alle Beteiligten kostümiert kommen. Und das lohnt sich, denn die schönsten Kostüme werden prämiert. Während viele attraktive Trostpreise für die Kinder bereitliegen, können die zwei Gewinnerkinder in Begleitung eines Erwachsenen auf dem Umzugswagen der Bernhardiner beim Kinderkarnevalsumzug in Osterfeld teilnehmen. Selbstverständlich wird das süße Wurfmaterial von den Senatoren der Bernhardiner gestiftet.
Nach dem kurzen Gottesdienst wird im Schankraum mit Kuchen, Popcorn und Zuckerwatte bis ca. 18 Uhr weiter gefeiert. Bonbons der Veranstaltung sind die Hüpfburg im Veranstaltungsraum und die Kinderclowns, die mit ihren Späßen die kleinen und großen Gäste unterhalten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Z(S)wing mit Bernie am 11.01.2019

Exklusiver Erstverkauf für (Z)Swing mit Bernie ist am 04.11.2018 beim Reibekuchen-Essen der Bernhardiner. Eventuelle Restkarten gehen dann an die VVK-Stellen.

 


Dänz mit Bernie am 26.10.2018

Hallo liebe Bernies,
auch in diesem Jahr steht der Dänz mit Bernie an. Zu diesem Anlass werden alle tanzenden Kinder aus dem Oberhausener Karneval zu einer großen Party mit Getränken, Essen, Süßigkeiten und guter Musik eingeladen.

Die Veranstaltung findet am 26.10 um 17h im Zwinger statt und geht 4 Stunden.

Rückblick auf den Bachus-Heiligabend der 1.SG Die Bernhardiner e.V.

Alle Karnevalisten sind froh, wenn am 11.11. die Session endlich losgeht. Damit die Wartezeit ein wenig verkürzt wurde, luden die Senatoren der 1. SG Die Bernhardiner am Sonntag dem 05.11.2017 zum vierten Mal zum Bacchus-Heiligabend (im Sinne des Kirmes-Heiligabend) ein. Das zwanglose Treffen, an dem auch viele Nichtkarnevalisten teilnahmen, wurde auf dem Betriebsgelände des Senators Ernst Matten vom Autohaus  Matten auf der Tenter Straße in Oberhausen durchgeführt. Kuchen und Kaffee, sowie andere Getränke wurden ebenso verkauft, wie die vorzüglichen Reibekuchen.  Die Kinder der Besucher und der Tanzgarden nutzen rege die Hüpfburg, denn die Bernhardiner hatten wieder einmal ausgesprochenes Glück mit dem Wetter. Der gut aufgelegte Vorsitzende Jörn Derißen begrüßte die Gäste mit launigen Worten, stellte den neuen Förderorden vor und bot ihn gleichzeitig zum Verkauf an: „Leute kauft den Orden, damit wir viel Geld für unsere Förderprojekte einnehmen.“ Anschließend stellte die Leitung des Bereichs Spenden/Fond  Sonja Droste die Spendenempfänger  der Session 2017/18 vor. Hauptspendenempfänger sind  ambulanten Kinderhospiz Möwennest, Mädchenmobil Flotte Lotte und die  Naturschule am Kaisergarten. Aus dem Unterstützungsfond Oberhausener Karneval der 1.SG Die Bernhardiner e.V. bekamen  6 Karnevalsvereine Mittel bereitgestellt.

Alle eingeladenen Tollitäten von Prinz Hermann II das Kinderprinzenpaar Nikolas I und Joana I, das Dreigestirn der KG Dampf Drauf Dubby I  kamen jeweils mit ihrem Gefolge zur Veranstaltung. Eine schöne Feier, die der Senator Jürgen Broß auf den Punkt brachte: „ Schönes Wetter, viele Besucher, gute Stimmung und viele Einnahmen für die Spendenkasse. Alles prima.“

 

Bacchus Heiligabend das Reibekuchenessen der Bernhardiner

Am Sonntag den 05.11.2017 ist es wieder soweit. Die 1.SG Die Bernhardiner laden von 11:11-17:00 Uhr zum Bacchusheiligabend.

 

Am letzten Wochenende vor Sessionsbeginn,  findet das inzwischen traditionelle Treffen von Karnevalisten und Nichtkarnevalisten im Autohaus Matten, Tenterstr. 6-8, 46147 Oberhausen statt.

Bei Bratwurst und Reibekuchen, dem Besuch aller designierten Oberhausener Tollitäten zeigt sich die Vorfreude auf die kommende Session.

Die Bernhardiner präsentieren, die Spendenempfänger der Session und freuen sich über den Besuch von Narren, Nachbarn, Ferngereisten, neuen Freunden und interessierten Mitmenschen.