Volles Haus in der Kapelle – Bernhardiner feierten gut besuchte Z(S)winger-Party

Zur schon traditionellen Z(S)winger-Party hatte die Senatorengemeinschaft „Die Bernhardiner“ eingeladen.
Was für andere Vereine ihr Vereinslokal ist, ist für die „Bernies“ ihr Zwinger in der Bernardus-Kapelle.
Hierhin waren unterschiedlich große Abordnungen der Oberhausener Karnevalsvereine, das Dreigestirn und
Stadtprinz Clemens II gekommen, um mit dem Rudel der Bernhardiner und ihren Gästen ausgelassen in
gediegener Atmosphäre zu feiern. Acht neue Fördermitglieder und ihre Mitgliedsbeiträge sowie viele während der
Veranstaltung verkauften Förderorden trugen dazu bei, dass seit Gründung der Bernhardiner von 2013 bis
jetzt aktuell die Summe von 25.000 € erreicht wurde, die für soziale Zwecke an Vereine und Institutionen
weitergegeben werden konnte. Die Session 2019 hat ja gerade erst begonnen und die Bernhardiner sind optimistisch,
mit weiterer finanzieller Unterstützung Einrichtungen wie u.a. das Hospiz, Kinderkliniken, die Tafel oder die
Lebenshilfe wie in der Vergangenheit unterstützen zu können.

(Text: Rainer Lettkamp)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.